Mit richtigen Fußnagelpflege gegen den Nagelpilz

 

Der Fußnagel ist ein wichtiger Bestandteil des Fußes um gut Laufen zu können, denn ohne ihn läuft nichts.  

Wenn der Zehennagel Probleme macht er aber dann die richtige Fußnagelpflege bekommt wird dieser ein ganzes Leben lang Wachsen und brav seinen Dienst leisten. 

Nagelpilz da hilft nur noch Fußnagelpflege Fußpilz und sein Geruch

 

Er wird oft unterschätzt und die Fußnagelpflege wird weiter vernachlässigt, dabei gibt der Zehennagel oft Signale über unsere Gesundheit und Krankheiten.

Wie Sie sich mit einer richtigen Fußnagelpflege gegen den Nagelpilz und einen eingewachsenen Zehennagel erfolgreich Behaupten können erfahren Sie hier und auf den folgenden Seiten.

 

Fußnagelpflege, ohne Sie läuft es nicht

Einen gepflegten Zehennagel zu haben ist ja auch kein Problem, so denken viele. Aber weit gefehlt, die Fußnägel brauchen mindestens genauso viel Pflege wie die Maniküre der Fingernägel. 

Und vielleicht sogar noch bisschen mehr als das.

Der Fußnagel könnte alles Verkörpern. Gepflegtheit, Krankheit Sex-Appeal oder einfach nur die Natürlichkeit, dafür ist oft nur etwas Zeit und ein professionelles Pediküreset* notwendig.

Im allgemeinen widmen wir uns mehr unseren Fingernägeln und lassen ihnen mehr Nagelpflege angedeihen wie unseren stets eingepackten Fuß.

Der Fuß mit seinen Zehen muss mindestens genauso ernst genommen werden.

Gerade wegen den hohen Belastungen denen er Zeit seines Lebens ausgesetzt ist, sollte eine intensive Nagelpflege regelmäßig gemacht werden.

Die Füße und damit auch die Fußnägel müssen sich fast immer, und das zu allen Jahreszeiten, in Schuhen und Strümpfen verstecken.

Das bedeutet im Sommer Schwitzen und in der kalten Jahreszeit auch mal Frieren.


Spätestens jetzt sollte man eine Pediküre in Betracht ziehen die mit ihren verschiedenen Möglichkeiten für eine erste Linderung sorgen kann.   Doch wäre es besser wenn wir im Rahmen einer wöchentlichen Nagelpflege die Fußnägel für ihr dauerhaftes eingeengtes Dasein entschädigen würden. Als ein positiver Nebeneffekt beugt eine regelmäßige Fußpflege, die auch ein Fußbad und eine Fußmassage beinhalten sollte Krankheiten wie zum Beispiel dem Fußpilz vorbeugen.

Mutter Natur hat uns mit allen wichtigen Instrumenten ausgestattet, und der Fußnagel spielt eine große Rolle in diesem Orchester.

 


Fußnagelpflege, aber dann bitte auch richtig

Dem Nagelpilz mit Fußnagelpflege und Balsambad begegnen, Zehnagel stärken
Balsambad vor der Fußpflege

 

Der Fußnagel ist ein wichtiger Bestandteil damit wir gut Laufen können, denn ohne ihn läuft nichts.

Eine solche fachgerechte Pediküre befreit die Fußnägel nicht nur von der unschön aussehenden Nagelhaut.

 Vor der Fußnagelpflege mit einem pflegenden  Fußpflege-Balsam* eingeweicht  geht das sogar völlig unkompliziert.

Möchten Sie etwas für ihre müden Füße und den Körper unternehmen machen Sie sich ein Kneipp

 Gesundheitsbad*, ihr Körper und auch die Füße werden wieder munter und vitalisiert.

 

Auch den Zehennagel weichen wir natürlich im Rahmen eines pflegenden  Gesundheitsbades* so mit ein.

Später können wir den Zehennagel vorsichtig mit dieser speziellen  Nagelzange* in Form schneiden und abschließend glatt feilen, damit der Nagel anschließend schön in der Lieblingsfarbe lackiert werden kann.

Ob der Fußnagel dezent mit Klarlack, neutral in einer dezenten Farbe oder hoch erotisch in einem leuchtenden Rot lackiert wird, bleibt natürlich jedem selbst überlassen oder auch einer gewissen Situation vorbehalten. 

Ach ja, und jedes mal, wenn wir die Nägel neu lackieren, sollten wir sie vorher, mit einen

 Nagelpflegeöl verwöhnen. Ein solches Öl kann auch dem schmerzhaften Nagelbruch Entgegenwirken.

Und ein gesunder gepflegter Nagel sieht auch in seiner Natürlichkeit, gepflegt mit einer fachgerechten Pediküre, bereits sehr gut aus. Ein kranker Fußnagel verfärbt oder verformt sich.

 

Der Nagel zeigt wie es um unsere Gesundheit bestellt ist man muss die Zeichen nur zu deuten wissen.

Wenn wir von Fußnagelpflege Sprechen, sollte auch nicht unerwähnt bleiben das dazu auch ein gesunder Fuß gehört. Beugen Sie vor und machen Sie doch mal eine wirksame Fußreflexmassage. 

Besonders bei Beschwerden mit der Plantarfasziitis (Fersenschmerz) ist der Massageball * perfekt geeignet um Linderung zu bekommen.

 Werbung


Nebenbei können Sie mit ihm auch gegen Muskelkater vorgehen, Durchblutung anregen und ihre Triggerpunkte am Fuß Massieren. Wie Sie Verspannungen und Schmerzen in den Faszien wirkungsvoll Begegnen können wird auf unserer Partnerseite ausgiebig behandelt. Ferner werden Sie erfahren welche Faszienrolle für ihre Beschwerden die beste Wirkung haben kann. Viele weitere Einsatzmöglichkeiten und Tipps für die Selbstmassage der Faszien können Sie auf www.faszienrollen-tests.de  erhalten. 

 

Werbung

Nagelbruch im Zehennagel

Ein beginnender oder bereits seit längerem bestehender Nagelbruch am Zehennagel kann allerdings auch auf eine Reihe von inneren Erkrankungen,Hauterkrankungen sowie auf Immunerkrankungen hinweisen.

Sie möchten jetzt anfangen selber zu versuchen den Nagelbruch unter Kontrolle zu bekommen?

Pflegen Sie auch als Vorbeugung regelmäßig ihre Nägel mit einen zuverlässigen  Nagelpflegeöl . Schon nach 2-4 Wochen sollte die Wirkung auch optisch an ihren Fußnägeln zu sehen sein.

Pflegen Sie auch als Vorbeugung regelmäßig ihre Nägel mit einen zuverlässigen  Nagelpflegeöl .

Schon nach 2-4 Wochen sollte die Wirkung auch optisch an ihren Fußnägeln zu sehen sein.Sie möchten über die Zusammenhänge Nagelbruch und Erkrankungen mehr in Erfahrung bringen.

Dann empfiehlt sich ein Termin bei einem erfahrenen Heilpraktiker oder Homöopathen.

Allerdings kennen sich auch erfahrene Podologen mit den Zusammenhängen in Bezug auf einen Nagelbruch in unserem Organismus oftmals sehr gut aus.

Erst recht dann, wenn Sie über eine naturheilkundliche Zusatzausbildung verfügen. 

 

Gesplitterter  Zehennagel, was nun?

Die Ursachen wenn ein gesplitterter Zehnagel entsteht, reichen von Stoffwechselerkrankungen, zum Beispiel der Schilddrüse, über Vitaminmangel bis hin zu Kontakt mit Chemikalien oder scharfen Reinigungsmitteln.

Es können aber auch Hauterkrankungen wie Schuppenflechte oder Knötchenflechte dahinterstecken. Eine Blutuntersuchungen und genaue Anamnese ist hier angeraten um der Ursache auf den Grund zu gehen. 

 

Verschiedene Hausmittel können Ihnen helfen den Zehnagel zu stärken. Hierbei sind zu empfehlen  Luvos Heilerde 2, Mandel- oder Olivenöl. 

Empfehlenswert sind auch die Schüsslersalze , das  Schüssler Salz Nr. 4 kann ihnen zum Beispiel helfen  den Fußnagel wieder fit zu bekommen.

Achten Sie auch auf ihre allgemeine Gesundheit.

Tragen Sie Handschuhe beim Arbeiten mit Chemikalien oder Reinigungsmitteln?  Cremen Sie Ihre Hände und auch die Fußnägel regelmäßig ein?

 


Wie erkennt man den Nagelpilz?

Am besten ist wenn Sie regelmäßig die Fingernägel oder besonders die Fußnägel kontrollieren. Besonders die Fußnägel hat man nicht immer Blick, da kann sich schnell ein Nagelpilz einnisten.

Der Nährboden für eine Infektion ist ideal, der Fuß ist normalerweise den ganzen Tag im Schuh und schwitzt vor sich hin. Auch auch sonnst ist der Fuß gut in Strümpfe eingepackt.

Und da nimmt das Schicksal nur allzu oft seinen Anfang. Einen Fußpilz folgt oft ein Nagelpilz.

Vom Fußnagelpilz infizierter Zehennagel
Zehennagel mit Fußnagelpilz

Verwenden Sie die bewähren Zedernholz Schuheinlagen* um den Fußpilz zu verhindern.

Bereits am beginnenden Fußpilz kann man oft mit schnellen Handeln das schlimmste verhindern.

Wenn Sie aber Veränderungen wie stumpfe Fußnägel und gelbliche oder bräunliche Verfärbungen an ihren Nägeln bemerken, kann es sich bereits schon um  Nagelpilz handeln.

Aus kleinen Verfärbungen oder Flecken werden mit der Zeit immer größere bis der gesamte Fußnagel erfasst ist.  Jetzt ist noch Zeit sich selber zu Helfen und den beginnenden Nagelpilz in seine Schranken zu Verweisen. 

Leider nehmen die meisten in diesen Stadium der Infektion das nicht so ernst, da es niemanden irgend wie behindert und auch optisch ist es noch nicht so schlimm anzusehen.

 

Nach einer Zeit, in der nächsten Stufe, wird die Fußnagelplatte dicker und der Fußnagel verkrümmt sich.

Auch die Verfärbungen haben jetzt zugenommen, der Fußnagelpilz lässt sich jetzt gut erkennen.

 

Werbung

Nehmen Sie den Kampf gegen den Nagelpilz auf!

Unsichere Personen die keinerlei Erfahrungen haben sollten aber auf jeden Fall einen Arzt konsultieren um Klarheit über die Schwere der Infektion zu bekommen und die notwendige Therapie einzuleiten.

 

Viele Betroffene entscheiden sich jedoch für eine Selbstbehandlung. Die einen probieren verschiedene Nagelpilz Hausmittel, aber was taugen Hausmittel um den Nagelpilz erfolgreich zu besiegen?

Die Antworten darauf und vieles mehr über den Nagelpilz erfahren Sie auf folgender Seite.

 

Andere verlassen sich nicht auf Hausmittel und gehen auf Nummer sicher.

Diesen Personenkreis stehen stehen verschieden Präparate für die erfolgreiche Selbstbehandlung zur Verfügung.

 

Um den Nagelpilz unter Kontrolle zu bekommen und ihn schließlich aus seinen Fußnagel zu entfernen dauert es eine ganze Zeit.

Die nötige Therapie kann sich hier leicht über Wochen und Monate erstrecken. Die betroffenen Stellen im Zehennagel müssen rauswachsen.

 

Sie möchten es erst selber versuchen bevor Sie einen Arzt konsultieren und eine eigene Therapie beginnen um der Nagelpilz loszuwerden?

 

Es gibt gute Präparate die frei verkäuflich und wirkungsvoll sind.

Die Therapiedauer wird, egal ob Sie zu einen Arzt gehen oder den Nagelpilz selber Therapieren, mit 3-6 Monate angegeben. Solange dauert es bis der Fußnagel komplett auswächst. In dieser Zeit sollte aber weiter der betroffene Nagel behandelt werden.

Auch Präparate wie die Lamisil Creme* können den Pilz am weiteren Ausdehnen hindern. Sie können ihn aber nicht zerstören.  

 

Der Nagelpilz kommt relativ häufig weltweit vor, am meisten als Fußnagelpilz oder Fingernagelpilz. Er wird  auch bei Älteren oder geschwächten Menschen auf der Haut nachgewiesen.

Im Alter wird die Haut spröder und ermöglicht so den Pilzen und anderen Erregern relativ leicht in den Körper einzudringen. Umso intensiver sollten bei diesem Personenkreis die vorbeugenden Maßnahmen durchgeführt werden.

 

Die meisten Nagelpilz Infektionen werden in Feuchträumen, Schwimmbädern und Saunen ,immer dort wo Menschen barfuß laufen, verbreitet.

Lesen Sie auch unseren sehr ausführlichen Beitrag über die Vorbeugung und Behandlung einer Nagelpilz Infektion.

 

Denken Sie immer daran sich besonders an den genannten Orten die Füße zu desinfizieren und anschließend auch zwischen den Zehen abzutrocknen.

  

Eingewachsenen Zehennagel

Eingewachsener Zehennagel wird behandelt
Eingewachsener Zehennagel Behandlung

Die Ursache für einen eingewachsenen Zehennagel ist häufig falsche Schuhwerk oder ein falsches Kürzen der Nägel.

Meist ist der große Zehennagel betroffen. Der Nagel drückt sich in das Nagelbett.

Das umliegende Gewebe vom Zehennagel reagiert mit einer schmerzhaften Schwellung und Entzündung mit einher. 

Als Hausmittel empfiehlt sich ein Fußbad um das Gewebe von dem Zehennagel aufzuweichen. Eine  Jod Salbe  hilft ihnen die Schmerzen und Entzündung zu lindern.

Doch um einen Arztbesuch oder das Aufsuchen einer Praxis für medizinische Fußpflege werden Sie meistens nicht herumkommen.

In der Praxis wird mittels einer Nagelkorrekturspange ein eingewachsener Zehennagel ohne operativen Eingriff behandelt werden können.

Jedoch ist hier Geduld gefragt, denn die Korrektur des Zehennagel dauert bis zu zwölf Monate.

In ausgeprägteren Fällen steht jedoch eine Operation des Zehennagels an. Diese führt schließlich zu einer raschen Besserung der Beschwerden.

Sie können mit einfachen Mitteln selber einen eingewachsenen Zehennagel verhindern. Wie es geht erfahren Sie hier in einen weiteren Fach-Artikel.

 

Eingewachsenen Zehennagel vermeiden

 Um einen eingewachsenen  Zehennagel zu vermeiden, sollten die Nägel gerade geschnitten werden.   Benutzen Sie am besten eine spezielle Fußnagelschere*. Die Ränder der Nägel sollten nicht eingeschnitten werden. 

Der Zehennagel sollte nicht in eine ovale Form geschnitten oder gefeilt werden es muss immer gerade und nicht kurz abgeschnitten werden.. 

Auf enge Schuhe bitte verzichten und statt dessen gut belüftetes Schuhwerk tragen.

 

Hausmittel für eine erfolgreiche Selbstbehandlung der eingewachsenen Zehennägel

In den Anfangsstadium und zur Vorbeugung können noch verschiedene Hausmittel zum Einsatz kommen. Es bietet sich verschiedene Maßnahmen an um Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen.

 

Vorbeugung:

  • Das Nägel Schneiden sollte mit einer richtigen Nagelschere *durchgeführt werden. So kann ein sauberer Schnitt erfolgen der nicht zu kurz ausfallen soll.
  • Warme Fußbäder mit Kräuter Mischungen entspannen den Fuß und Pflegen die Nägel. 
  • Bei Männern gilt auf zu enge Schuhe verzichten und bei Frauen zusätzlich hohe Absätze meiden.

Hausmittel für die Selbsthilfe:

  • Warmes Fußbad mit Kräutern zur Vorbereitung
  • desinfizieren der betroffenen Stellen
  • Heilsalbe großzügig auftragen 
  • Watte desinfizieren und unter betroffenen Nagel schieben 

 Erwerben Sie jetzt kostenlos umfangreiches Wissen über den eingewachsenen Zehennagel >>>

 


Weitere Beiträge zum Thema

Nagelpilz erkennen und gezielt bekämpfen

Nagelpilz Hausmittel, können Sie den Nagelpilz beseitigen?

Fußpilz, nein Danke. Vermeiden und effektiv selber Behandeln

Eingewachsener Zehennagel, alles über Symptome, Entstehung und Behandlung

Plantarfaszilitis,der Fersenschmerz

Juckende Fußsohlen, was dagegen Unternehmen

Schweißfüße verbannen

Pediküre, wie Sie ihren Fuß verwöhnen können

Schnarchen, die wirksamen Hilfen